Zum Inhalt springen

Elternbeitrag Kindergarten (Möckenlohe)

Kita-Jahr 2022/23

Für Kinder ab dem dritten Lebensjahr
Abhängig von der Buchungszeit sind folgende Elternbeiträge festgesetzt:
ab 01.09.2022 bis 31.08.2023
Wöchentliche Buchungszeit / Monatsbeitrag in Euro
(über 15 bis 20 h / 131,00)
über 20 bis 25 h / 145,00
über 25 bis 30 h / 159,00
über 30 bis 35 h / 173,00
über 35 bis 40 h / 187,00
über 40 bis 45 h / 201,00
über 45 bis 50 h / 215,00

Für Kinder unter drei Jahren
Abhängig von der Buchungszeit sind folgende Elternbeiträge festgesetzt:
ab 01.09.2022 bis 31.08.2023
Wöchentliche Buchungszeit / Monatsbeitrag in Euro
(über 15 bis 20 h / 237,00)
über 20 bis 25 h / 261,00
über 25 bis 30 h / 285,00
über 30 bis 35 h / 309,00
über 35 bis 40 h / 333,00
über 40 bis 45 h / 357,00
über 45 bis 50 h / 381,00

Elternbeitragsaufschlag "Arbeitsmarktzulage Ingolstadt"

Der Elternbeitragsaufschlag ist zur Kompensation der "Arbeitsmarktzulage Ingolstadt" nötig.
Er wird zusätzlich zum "normalen Elternbeitrag" fällig. Sobald die Stadt Ingolstadt die Arbeitsmarktzulage rückgängig macht, entfällt der Elternbeitragsaufschlag ebenfalls.
Der Elternbeitragsaufschlag dient einer besseren Bezahlung des pädagogischen Personals.

Die Höhe des Elternbeitragsaufschlags und weitere Hintergrundinformationen finden Sie hier: Elternbeitragsaufschlag "Arbeitsmarktzulage Ingolstadt"

Allgemeine Hinweise:

* Die Elternbeiträge werden für zwölf Kalendermonate erhoben.
* Zusätzlich erheben wir keine weiteren regelmäßigen Beiträge weder für die Aufnahme noch für ein Spiel-, Getränke-, Müsli-, Hygiene- oder Portfoliogeld.
* Das (Mittag-) Essen in der Kita ist in jedem Fall gesondert zu bezahlen.

Staatlicher Elternbeitragszuschuss:

Der Freistaat Bayern gewährt für Kinder ab dem 01. September des Kalenderjahres, in dem das Kind drei Jahre alt wird, bis zum Schuleintritt einen monatlichen Elternbeitragszuschuss in Höhe von 100,- Euro. Entsprechend reduziert sich der von den Eltern zu leistende Beitrag.

Bayerisches Krippengeld:

Der Freistaat Bayern erstattet bis zu 100,- Euro der Elternbeiträge für Krippenkinder ab dem zweiten Lebensjahr, sofern das haushaltsbezogene Einkommen bestimmte Grenzen nicht übersteigt.