Zum Inhalt springen
19.04.2018

Die Katholische Kita Ingolstadt gGmbH feiert fünfjähriges Bestehen

Auf ein Kommando steigen 400 Luftballone in den Himmel. Foto: Dr. Andrea Schödl

Auf ein Kommando steigen 400 Luftballone in den Himmel. Foto: Dr. Andrea Schödl

Ingolstadt – Mit einem abwechslungsreichen Programm feierten die Kinder sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Kindertageseinrichtungen Ingolstadt gGmbH das fünfjährige Bestehen ihres Zusammenschlusses. „So bunt wie unser Fest, so bunt ist unsere Kita gGmbH“, sagte Geschäftsführer Markus Schweizer. Deshalb freue er sich, dass so viele Kinder zur Geburtstagsfeier des Trägers gekommen seien. Rund 400 Vorschulkinder aus fast allen 23 Einrichtungen der katholischen Kita gGmbH hatten sich auf den Weg in die Ingolstädter Innenstadt gemacht, um gemeinsam das Jubiläum zu feiern. 

Der Vormittag begann mit einem Wortgottesdienst im Münster, den Dekan Bernhard Oswald gemeinsam mit den Kindern feierte. Mit einem sanften Blütentanz um den Altar setzten die Kinder des Kindergartens Stanggassinger das Leitthema des Jubiläums in Szene: „Die Saat geht auf“. Ein Team um Kindergartenleiterin Regina Faltermeier (Kindergarten St. Salvator) begleitete den Gottesdienst mit rhythmischen Liedern. In den Fürbitten, die eine Gruppe aus dem Münsterkindergarten vorbereitet hatte, baten die Kinder und Erzieherinnen um Mut und Kraft für den Alltag. Dekan Oswald verglich in seiner kurzen Ansprache das Wachsen der Pflanzen mit dem Wachsen des katholischen Kindergartenträgers: „Wir sind inzwischen ein so großer Zusammenschluss, dass gar nicht mehr alle Kinder der Kita gGmbH in das Münster passen“, sagte Dekan Oswald. „Doch auch wenn heute nicht alle da sein können, spüren wir doch, dass wir zusammengehören.“ 

Nach dem Gottesdienst zogen die Kinder in einem langen Zug über die Straße zur Geschäftsstelle der Kita gGmbH. Dort hatten 13 Eltern gemeinsam mit Kindergartenleiterin von St. Augustin, Vera Sebald, für jedes Kind einen Gasluftballon vorbereitet. Auf ein gemeinsames Kommando ließen die Kleinen die bunte Pracht steigen. Ganz im Zeichen der „Fünf“ stand auch die Verpflegung. Geschäftsführer Schweizer hatte bei der Eichstätter Bäckerei Schneller Brezen in Form einer „5“ bestellt und die Mitarbeiterinnen Edith Chrobot und Michaela Kuffer überraschten die Geschäftsstelle mit selbstgebackenen und originell dekorierten Geburtstagskuchen. Die besten Wünsche der Stadt Ingolstadt überbrachten Stadträtin Christina Hofmann und die stellvertretende Leiterin des Kita Amts Sonja Habermeier. „Es ist eine Freude mit der Kita gGmbH zusammenarbeiten“, sagten sie. „Die Gespräche sind stets konstruktiv und von großer Wertschätzung geprägt.“ Als Dank für die gute Zusammenarbeit überreichte Geschäftsführer Schweizer den beiden Vertreterinnen der Stadt jeweils ein T-Shirt mit gelbem Kita-Logo. „Damit sie weiter Fans bleiben“ meinte er schmunzelnd. Zum Abschluss stimmte eine Gruppe von Mitarbeiterinnen ein selbstgedichtetes Lied auf den Trägerverbund an: „Für das Wohl der Kinder sind wir alle da - in der gGmbH“, lautete der beschwingte Refrain. „Wenn jeder etwas beiträgt, kann etwas Schönes gelingen“, resümierte Kindergartenleiterin Vera Sebald, die das kurzweilige Jubiläumsprogramm gemeinsam mit ihren Kolleginnen Klara Kun, Alexandra Seefried und Regina Faltermeier vorbereitet hatte. |Video

Quelle: Katholische Kita Ingolstadt gGmbH

Träger

Katholische Kindertageseinrichtungen Ingolstadt gemeinnützige GmbH

- Geschäftsstelle -
Bergbräustraße 1
85049 Ingolstadt
E-Mail: kitagmbh.in(at)bistum-eichstaett(dot)de
Telefon: 0841 12605050
Telefax: 08421 50-9902009