Zum Inhalt springen
30.05.2022

Freitag, der 13te - ein wahrer Glückstag für die Schelldorfer Vorschulkinder

Fotos: Kath. Kita IN gGmbH/Friedbauer

Fotos: Kath. Kita IN gGmbH/Friedbauer

Das Kita-Team hatte sich für diesen Tag etwas ganz Besonderes für die „schlauen Füchse“ ausgedacht. Das Vorschulaben(d)teuer stand an!

Gemeinsam mit den 5 bis 6-Jährigen wurden am Vormittag die letzten Vorbereitungen getroffen: Es wurden Bierbänke geschleppt, Holz für die Feuerschale gesammelt und Stöcke geschnitzt.

Ganz aufgeregt kamen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Geschwistern um 17.00 Uhr wieder in den Kindergarten. Nachdem in den letzten zwei Jahren viele Feste lediglich intern gefeiert werden konnten, hatten sich die Mitarbeiterinnen entschieden, einen Teil des Abends zusammen mit den Familien zu verbringen. Beim gemeinschaftlichen Grillen und Essen, hatte man endlich wieder einmal die Möglichkeit sich auszutauschen und zu plaudern.

Nach gut eineinhalb Stunden wurden die Eltern schließlich verabschiedet und das Programm für die Vorschulkinder konnte starten. Begonnen wurde mit einer Fotoralley. Die Kinder mussten verschiedene Orte auf Bildern erkennen und diese aufsuchen. Dort angekommen warteten unterschiedliche Aufgaben auf sie. Unter anderem mussten sie Knet-Rätsel lösen, das „Vater Unser“ aufsagen oder sich so auf einer Wippe platzieren, dass diese ins Gleichgewicht kam. Als Belohnung für die vollbrachten Aufgaben erhielt jedes Kind einige Knicklichter, die aufgrund der einsetzenden Dunkelheit sehr gut zu sehen waren.

Anschließend wurde ein kleines Lagerfeuer entfacht. In der warmen und gemütlichen Atmosphäre gaben einige Kinder ein paar Witze zum Besten, während die Erzieherinnen die Stöcke mit leckerem Stockbrotteig umwickelten. Im Anschluss durfte jeder „schlauer Fuchs“ sein eigenes Stockbrot rösten und essen -  manche zum ersten Mal in ihrem Leben. Frisch gestärkt machte sich die 15-köpfige Gruppe noch auf zu einer kleinen Nachtwanderung. Die geplante Runde zum Biberger Weiher, an welchem Fledermäuse zu entdecken gewesen wären, musste aber abgekürzt werden, da vereinzelte Kinder sichtlich müde und geschafft waren. Gegen 22.15 Uhr wurden alle wieder von ihren Eltern im Kindergarten abgeholt. Begeistert erzählten die Kinder noch von ihren Erlebnissen, bevor sie alle glücklich und zufrieden nach Hause fuhren.

Träger

Katholische Kindertageseinrichtungen Ingolstadt gemeinnützige GmbH

- Geschäftsstelle -
Bergbräustraße 1
85049 Ingolstadt
E-Mail: kitagmbh.in(at)bistum-eichstaett(dot)de
Telefon: 0841 12605050
Telefax: 08421 50-9902009