Zum Inhalt springen
16.07.2018

Gottes Liebe ist so wunderbar groß! - Primizsegen im Kindergarten Herz Jesu

Sich von Gottes Liebe getragen wissen, ist ein schönes Gefühl. Ein Segen macht diese Gewissheit für die menschlichen Sinne erfahrbar. Ein Primiz- also ein Erstlingssegen eines neu geweihten Priesters wiederum ist nach alter kirchlicher Tradition ein ganz besonderer Segen, für den man sogar ein paar Schuhsohlen ablaufen soll.

Unter Gottes Schirm geborgen sein. Neupriester Michael Polster zu Besuch im Kath. Kindergarten Herz Jesu. Foto: Kath. Kita IN gGmbH/Grosse

Unter Gottes Schirm geborgen sein. Neupriester Michael Polster zu Besuch im Kath. Kindergarten Herz Jesu. Foto: Kath. Kita IN gGmbH/Grosse

Bibel, Ikone, Kerzenflamme und Schirm: Zeichen für Gottes Liebe und Gegenwart. Foto: Kath. Kita IN gGmbH/Grosse

Bibel, Ikone, Kerzenflamme und Schirm: Zeichen für Gottes Liebe und Gegenwart. Foto: Kath. Kita IN gGmbH/Grosse

Das blieb den Kinder aus dem Kindergarten Herz Jesu erspart, denn Kaplan Michael Polster, der im Sommer diesen Jahres zum Priester geweiht wurde, kam selbst in den Kindergarten zu einer religionspädagogischen Einheit.

Seine Freude am Evangelium und seine Begeisterung für Jesu frohe Botschaft teilte Polster in der Feierstunde mit den Kindern. Die Erfahrung aber, im individuell gegebenen Segen persönlich gemeint zu sein, werden die Kinder so schnell nicht vergessen: Gottes Liebe ist wirklich wunderbar groß!

Träger

Katholische Kindertageseinrichtungen Ingolstadt gemeinnützige GmbH

- Geschäftsstelle -
Bergbräustraße 1
85049 Ingolstadt
E-Mail: kitagmbh.in(at)bistum-eichstaett(dot)de
Telefon: 0841 12605050
Telefax: 08421 50-9902009