Zum Inhalt springen
14.12.2020

Kinder von St. Pius beschenken Senioren im Caritasheim

Es weihnachtet sehr, und das trotz Corona: allerhand überlegt hat sich der katholische Kindergarten St. Pius in der Herschelstraße. Das Kindergarten-Team hat zusammen mit den Kindern ausgediente Christbaumkugeln verschönert und weitere wunderschöne weihnachtliche Dekorationen geschaffen. Die entstanden Bastelarbeiten wurden auch mit dem örtlichen Caritas-Seniorenheim geteilt. Damit hier ebenfalls der Geist der Weihnacht spürbar und sichtbar wird.

Foto: Kath. Kita IN gGmbH

Fotos: Kath. Kita IN gGmbH

Foto: Kath. Kita IN gGmbH
Foto: Kath. Kita IN gGmbH

„Corona kommt unserer Weihnachtsvorfreude im katholischen Kindergarten St. Pius nicht mehr hinterher“, sagt Sybille Regensburger lachend. Sie ist die Leiterin der Kita unter der Trägerschaft der katholischen Kita gGmbH. Das Team des katholischen Kindergartens St. Pius hat sich gemeinsam mit dem Elternbeirat überlegt, wie man den Familien auch während der Pandemie Nähe und Besinnlichkeit mit auf den Weg geben könnte. Keine leichte Aufgabe.
Aus einer Idee entwickelte sich das Weihnachts-Projekt „Freude schenken“. Sybille Regensburger: „Wir haben etliche Christbaumkugeln gesammelt, welche die St. Pius-Kinder in der Herschelstraße dann in neuem Glanz erstrahlen ließen.“  Dabei spielte auch der Umweltschutzgedanke eine große Rolle. Aber nicht nur ausgediente Christbaumkugeln wurden upgecycelt. Auch Tannenzapfen, Astscheiben und Baumrinden wurden als weihnachtliche Dekoration gestaltet.
Die Teilnahme an dem Projekt war freiwillig. Die Kinder konnten selbstbestimmt entscheiden, wie sie mithelfen wollen. Und sie hatten Riesenspaß dabei. Leon (5) fand es „cool, die alten Christbaumkugeln neu anzumalen.“  Maxim (5) sagt: „Mir hat es am besten gefallen, die Tannenzapfen mit Glitzer zu bestreuen“. Leyla (6) berichtet: „Ich habe Plätzchen mit ganz vielen bunten Zuckerperlen verziert und dazu Weihnachtsmusik gehört.“
Der Elternbeirat, die Kinder und das Kindergartenteam haben alle an einem Strang gezogen und zusammen geholfen. Während der Bring- und Abholzeit wurden am Weihnachtsstand unter Berücksichtigung der Corona-Regeln dann die schönsten Geschenke verkauft. Die entstanden Bastelarbeiten wurden auch mit dem örtlichen Caritas-Seniorenheim geteilt. Sybille Regensburger dankt vor allem dem engagierten Elternbeirat: „Nur mit der großartigen Unterstützung unseres Elternbeirates ist das Weihnachtsprojekt „Freude schenken“ ein voller Erfolg geworden“.  vov

 

Träger

Katholische Kindertageseinrichtungen Ingolstadt gemeinnützige GmbH

- Geschäftsstelle -
Bergbräustraße 1
85049 Ingolstadt
E-Mail: kitagmbh.in(at)bistum-eichstaett(dot)de
Telefon: 0841 12605050
Telefax: 08421 50-9902009