Zum Inhalt springen
18.02.2021

Münsterkindergarten startet mit besonderer Aktion in die Fastenzeit - ein Gewinn für Körper und Seele

Fasten bedeutet für viele Menschen: auf Überflüssiges zu verzichten, um sich besser zu fühlen Am Aschermittwoch begann die 40-tägige Fastenzeit, die am Ostersonntag endet. Mit einer besonders schönen Aktion stimmte der katholische Münsterkindergarten in Ingolstadt darauf ein.

Leiterin Linda Schröfelbauer erzählt: „Beim Verpacken der Faschingsdeko hat uns ein Zauberer besucht, der uns daran erinnert hat, dass Fastenzeit Verwandlungszeit ist. Wir können unser Leben und unser Handeln jetzt verwandeln, indem wir zum Beispiel weniger Fernsehen und mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen, im Haushalt helfen, Gutes tun, nett sind, mehr Gesellschaftsspiele machen als am I-Pad zu sitzen...“
Wichtig war  Schröfelbauer auch, den passenden biblischen Bezug herzustellen. Der Kindergarten steht unter der Trägerschaft der katholischen Kita gGmbH. Hier wird Glaube  gelebt. Linda Schröfelbauer: „Hierzu haben wir die Geschichte von Jesus gehört. Jesus  erzählte von einem Mann, der alles verschenkte und verkaufte, was er nicht mehr benötigte, um sich einen Acker zu kaufen, sein neuer Schatz. Ein Schatz ist etwas, was einem wertvoll ist, Glück im Leben. Der Mann suchte dieses Glück und hat alles Unnötige weggeräumt.“
Danach wurden die Kinder eingeladen zu überlegen, was sie in der Fastenzeit wegräumen können. Dazu gestalteten sie ihre eigene Schatzkiste, die in der nächsten Zeit gefüllt wird. In die Kiste kommen alle Dinge, auf die sie verzichten und alle Dinge, die sie tun, z.B. helfen, teilen, Streit schlichten...
Doch es gab nicht nur Besuch von einem Zauberer. Auch Münsterpfarrer Pfarrer Bernhard Oswald war zu den Kindergartenkindern gekommen. Er erinnerte daran, dass im Leben alles vergänglich ist und irgendwann zu Asche wird. Als Zeichen dafür wurden Luftschlangen verbrannt. Linda Schröfelbauer: „Darum sollten wir es schätzen und schöne Dinge tun und bewusst Leben. Das zeigt uns jetzt der Frühling, wenn alles wieder zu neuem Leben erwacht.“

Träger

Katholische Kindertageseinrichtungen Ingolstadt gemeinnützige GmbH

- Geschäftsstelle -
Bergbräustraße 1
85049 Ingolstadt
E-Mail: kitagmbh.in(at)bistum-eichstaett(dot)de
Telefon: 0841 12605050
Telefax: 08421 50-9902009