Zum Inhalt springen
10.05.2021

Rettungsaktion: Berg St. Pius braucht Hilfe

Ein staubiger Berg im Sommer und ein matschiger Berg, wenn die Sonne mal nicht scheint – das war es, was vom Rutschenberg im Kindergarten St. Pius noch stand. Da dies auf Dauer nicht gut geht, der Berg immer kleiner und die Hosen immer dreckiger werden, haben wir beschlossen, dass wir die Situaton ändern. Gemeinsam wurde jetzt angepackt, gepflanzt, Erde bewegt und gegossen. Viele kleine Hände haben mitgeholfen bei der Rettungsaktion „Berg“.

Wachsen sollen hier in Zukunft Pflanzen mit essbaren Früchten (Wein, Heidelbeere,  Johannisbeere , Feigen)   wohlriechenden Blüten und Blättern (Lavendel, Lorbeer) und auch bienen- und insektenfreundlich soll es sein (Schmetterlingsflieder, Spiere, Fetthenne).

Pünktlich mit den warmen Temperaturen heißt es nun für die Kinder: „gießen gießen, gießen“. Und während dies geschieht, macht sich eine weiter kleine Gruppe daran, die neuen Hochbeete zu füllen. Äste müssen zerkleinert, eingefüllt und  verdichtet  werden. Kompost und Erde geschaufelt und dann noch bepflanzt werden. Hierfür haben die Kinder während der Notbetreuung schon mal vorgearbeitet und auf den Fensterbrettern der Kita die Pflanzen vorgezogen. Natürlich durften auch alle Kinder, die nicht in der Notbetreuung waren, Pflanzbecher und Saatgut im Kindergarten abholen und Zuhause vorziehen.

Wir hoffen, dass wir und unsere Kinder einen grünen Daumen beweisen und freuen uns, wenn die Aktionen gelingen.

Träger

Katholische Kindertageseinrichtungen Ingolstadt gemeinnützige GmbH

- Geschäftsstelle -
Bergbräustraße 1
85049 Ingolstadt
E-Mail: kitagmbh.in(at)bistum-eichstaett(dot)de
Telefon: 0841 12605050
Telefax: 08421 50-9902009