Zum Inhalt springen

Corona: Notbetreuung und eingeschränkter Regelbetrieb

zuletzt aktualsiert: 03.06.20

Bis vorerst Dienstag, 30.06.20 entfallen in den Kindertageseinrichtungen die regulären Betreuungsangebote.
Dies geht aus den Allgemeinverfügungen des Bayer. Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege vom 19.05.20 bzw. vom 29.05.20 hervor. Die Kitas sind aber nicht geschlossen: es gibt weiterhin die Notbetreuung und seit dem 11.05.20 für bestimmte Kinder auch wieder ein eingeschränktes Regelangebot, das zum 15.06.20 erneut ausgeweitet wird.

Alle Details und Formulare finden Sie hier.

Wie Sie Ihren eigenen Schutz durch Ihr persönliches Verhalten erhöhen können, entnehmen Sie dem Merkblatt des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

 

Katholische Kinderkrippe Herz-Jesu

In unserem hellen und freundlich eingerichteten Haus werden in zwei Gruppen zwischen 24 und 26 Kinder betreut. Die Kinder werden ab einem Alter von einem Jahr bei uns aufgenommen und bleiben bis zum Eintritt in den Kindergarten.

Unser Team besteht aus drei Erzieherinnen, zwei pädagogischen Ergänzungskräften, sowie einer OptiPrax- und einer SPS-Praktikantin im zweiten Jahr. Wir bieten den Kindern eine zeitgemäße Erziehung und Bildung unter Berücksichtigung der speziellen Anforderungen der Krippenpädagogik.

Besonderen Wert legen wir auf eine gute Bindung zwischen dem einzelnen Kind und der Bezugsperson. Voraussetzung dafür ist eine individuell auf das Kind abgestimmte und elternbegleitete Eingewöhnung.

Ein gut strukturierter Tagesablauf gibt den Kindern Sicherheit und Orientierung.
Wir bieten den Kindern täglich ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet an, sowie ein frisch zubereitetes Mittagessen, das auf die kindlichen Essbedürfnisse abgestimmt ist.