Zum Inhalt springen
17.09.2020

Kindergarten St. Brigida in Preith ist jetzt „Sonnenschutzkindergarten“

Als „Sonnenschutzkindergarten“ kann sich jetzt der katholische Kindergarten St. Brigida in Preith bezeichnen. Die entsprechende Auszeichnung haben die Kinder, Erzieherinnen und Eltern von der Deutschen Krebshilfe für die Teilnahme an dem Projekt „Clever in Sonne und Schatten“ bekommen.

So macht man es richtig: Käppi und T-Shirt tragen und mit Sonnenmilch eincremen. Der Kindergarten St. Brigida in Preith wurde jetzt als Sonnenschutz-Kindergarten ausgezeichnet. Foto: Kath. Kita IN gGmbH/Vogl

So macht man es richtig: Käppi und T-Shirt tragen und mit Sonnenmilch eincremen. Der Kindergarten St. Brigida in Preith wurde jetzt als Sonnenschutz-Kindergarten ausgezeichnet. Foto: Kath. Kita IN gGmbH/Vogl

"Clever in Sonne und Schatten" Auszeichnung unserer Kita von der Deutschen Krebshilfe.

"Clever in Sonne und Schatten" Auszeichnung unserer Kita von der Deutschen Krebshilfe.

Ziel des Projekts ist eine Verbesserung von Sonnenschutzmaßnahmen in Kindertagesstätten. Da die zarte Kinderhaut um ein Vielfaches schutzbedürftiger als die eines Erwachsenen ist, sei es wichtig, das Wissen um den richtigen Sonnenschutz frühzeitig zu vermitteln, so das Kindergarten-Team. Im Rahmen der Projektwoche wurden die Erzieherinnen, Kinder und Eltern der Kita über sinnvolle Sonnenschutzmaßnahmen informiert.

Mit dem Sonnenschutzclown Krebs vorbeugen
Mit dem Sonnenschutzclown „Zitzewitz“ lernten die Kinder auf unterhaltsame Weise eine Woche lang alles rund um den richtigen Sonnenschutz. Jeden Tag stand eine andere Handlungseinheit auf dem Programm. Kindergartenleitung Nadja Raatz und ihr Team brachten den Kindern alles über den Gebrauch von Sonnencremes, richtige Kleidung, Schattenspendern sowie den verantwortungsbewussten Umgang mit der Sonne bei.

Da der Elternabend coronabedingt entfallen musste, hat das Kindergarten-Team für die Eltern einen kleinen Film zusammengestellt. „Die Projektwoche ist bei den Kindern sehr gut angekommen“, sagt Kindergartenleitung Nadja Raatz. „Die Kinder haben auch die Eltern immer wieder an Käppi und Sonnencreme erinnert, und erinnern sich auch nach den Ferien noch gegenseitig.“ Die Projektwoche fand bereits im Juli statt, die Auszeichnung mit den Aufklebern gab es jetzt.
Zusätzlich spendierte der Träger ein tolles T-Shirt für die kleinen Sonnenschutz-Experten. St. Brigida ist außerdem noch in einem Lostopf mit anderen Kindergärten, um ein eigenes Sonnensegel zu gewinnen. Entwickelt wurde das Programm übrigens vom Nationalen Zentrum für Tumorerkrankungen Dresden (NCT/UCC). Es ist Teil der Kampagne „Clever in Sonne und Schatten“, in Kooperation mit der Deutschen Krebshilfe, der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention e. V. und der Uniklinik Köln. vov

Träger

Katholische Kindertageseinrichtungen Ingolstadt gemeinnützige GmbH

- Geschäftsstelle -
Bergbräustraße 1
85049 Ingolstadt
E-Mail: kitagmbh.in(at)bistum-eichstaett(dot)de
Telefon: 0841 12605050
Telefax: 08421 50-9902009