Zum Inhalt springen

Landkreis Eichstätt: derzeit im Regelbetrieb (mit Einschränkungen)

zuletzt aktualisiert: 01.09.21

Die Kitas starten ins neue Kita-Jahr 2021/22 im Regelbetrieb (mit Einschränkungen nach dem besonderen Hygienekonzept der jeweiligen Kita).

Dennoch ist Corona keinesfalls vorbei! Deshalb unbedingt die allgemeinen AHA-Hygieneregeln einhalten:
* A wie Abstand: Wo immer möglich ist ein Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten.
* H wie Hygiene: Eine gute Händehygiene, häufiges und gründliches Händewaschen mit Seife sowie das Einhalten von Husten- und Niesregeln in die Ellenbeuge
* A wie im Alltag Maske tragen:
Ganz wichtig: Hände vom Gesicht fern halten und regelmäßig lüften!

Corona: Alles was Sie dazu wissen müssen ...

Herzlich Willkommen im ältesten Kindergarten der Stadt Eichstätt!

Was vor fast 100 Jahren als „Kinderbewahranstalt“ für Kinder von den Benediktinerinnen der Abtei St. Walburg ins Leben gerufen wurde, bekam im Jahr 1991 als Kindergarten der Abtei St. Walburg einen neuen Standort.
Auf dem ehemaligem Ökonomiehof der Abtei St. Walburg, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Park der Klosteranlage wurde auf Initative von Äbtissin M. Franziska Kloos OSB und mit der Zustimmung des damaligen Konvents nach den Plänen von  Architekt Karl Frey ein wunderschöner Kindergarten in zentraler und doch ruhiger Lage für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren erbaut.
Der in den Jahren gewachsene Garten und die großen Räume im Kindergarten bieten für 75 Kinder einen Platz zum eigenständigen Wachsen und Entwickeln.

Unser Leitbild "Hier darfst du sein, Glauben. Lieben. Achten." versuchen wir im täglichen Miteinander mit ihrem uns anvertrauten Kind zu leben.

Möchten Sie mehr zu unserem pädagogischen Konzept erfahren, setzten Sie sich bitte mit uns in Verbindung.
Wir freuen uns auf Sie!
Silvia Schütz und Team
Leitung im Kindergarten der Abtei St. Walburg